Langlauftraining in Fischen

Auch wenn der Schnee aktuell auf sich warten läßt und die Wetterbedinungen mit Regen statt Schnee nicht ideal sind, lassen sich unsere Skiclubkinder mit Ihren Trainerinen, Daniela, Magdalena und Paulina trotzdem nicht aufhalten und waren auch in diesem Training mit viel Energie dabei.

Bildlöschung

Saisonabschluß/Ausflug in die Skisprungarena

am 09.08.’22 waren alle Kinder ab 5 Jahren und interessierte Eltern zu einem Saisonsabschluss/Ausflug in den Sommerferien einladen.
Es ging mit dem Fahrrad in die WM-Skisprungarena Oberstdorf.

Nach einer Führung an den Schanzen mit Skispringerin Katharina Althaus ging es zum Tubing auf die Kleinschanzen (in Gummireifen den Auslauf der Kleinschanzen runter rutschen)…

Faschingslanglauf

Faschingslanglauf bei besten Bedingungen in Fischen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Faschingslanglauf

Am 19.02.’22 trafen sich bei frühlingshaften Temperaturen ca. 15 Kinder mit ihren Eltern zum Langlauftraining. Trotz leicht sulzigem Schnee war die Loipe für den Faschingslanglauf gut in Schuß.

Nach vollbrachtem Training mit vielen Kinderlanglaufspielen gab es dann noch Tee, Punsch, Glühwein und Faschingskrapfen.

Berglauf „Schneller Hirsch“

Lediglich 9° Grad – ein kühler Herbstmorgen , die Wolken hängen tief…aber bergauf wird einem ja schnell warm.

Also starteten Daniel Thannheimer , Klaus Schweinberger und Joachim Wilczek beim diesjährigen Berglauf „Schneller Hirsch“ auf die 2,4km lange Strecke mit insgesamt 680hm.

Gestartet wird in der Talstation der Mittagbahn – die Route ist bis auf zwei Pflichtkorridore am Start und im Zielbereich frei wählbar.

  • Daniel Thannheimer rannte in 26:43 zum Gipfel und sicherte sich den 3. Platz in der Gesamtwertung und damit Platz 1 in der Masters-Klasse
  • Klaus Schweinberger erreichte den Gipfel in 34:12 und belegte in der Gesamtwertung Platz 33
  • Joachim Wilczek folgte eine Minute später mit einer Zeit von 35:32 und konnte sich so den 39. Platz sichern.

Thomas Blum startete beim Cross Duathlons „Jag de Wuidsau“ in Burglengenfelder. In der Altersklasse M AK 55 sicherte er sich den 1. Platz.